Aktivitäten Jugend

 

Egal ob Winter oder Sommer, bei uns geht es immer heiß her!

 

 

Das ganze Jahr ist hier was los. Angefangen von Gerätekunde (jeder muss wissen was in einem Feuerwehrauto alles ist und wofür man das gebrauchen kann)

 

 

über den Löschangriff (es soll ja auch mal ein echtes Feuer gelöscht werden),

 

 

zur Knotenkunde (hier wird gefesselt),

 

 

 bis hin zum Wissenstest (Gehirntraining).

 

 

 

 

 

Kreisjugendzeltlager in Breitenau

Elf Jugendliche und die beiden Jugendwarte machten sich mit dem Zelt am 22.06.2011 auf den Weg nach Breitenau. Dort fand das Jugendzeltlager des Landkreises Ansbach statt. Beim Eintreffen musste als erstes das Zelt aufgebaut und eingeräumt werden. Danach fand die Jugend schon Zeit das Gelände zu erkunden. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden die ersten Kontakte bei einem gemütlichen Lagerfeuer geknüpft.

Am Samstag begann nach dem Frühstück die Olympiade. Es mussten 12 Stationen erwandert und dort jeweils verschiedene Aufgaben erfüllt werden. Der erste Teil des Rundkurses bestand für uns aus einem Hindernisparcours, Strohballenrollen, Zielspritzen, Saugleitung kuppeln, Schlauchkegeln, Nagel und Strohhalm und Zielwerfen mit einem Leinenbeutel.

breitenau1  breitenau2

breitenau3  breitenau4

Nach dem Mittagessen wurde der zweite Teil bewältigt. Zielwurfangeln, Wasserbombenschleudern, Spinnennetz, Armaturenpyramide, Gegenstände raten.

breitenau5  breitenau6

Um das Warten auf die Siegerehrung beim Abendessen zu verkürzen, wurde kurzerhand eine Wasserbombenschlacht angezettelt, bei der Groß und Klein im ganzen Zeltlager mitmachte.

breitenau7

Die Siegerehrung der Olympiade war ein voller Erfolg, den wir erhielten nicht nur einen Pokal für die größte Gruppe sondern auch für den ersten Platz bei der Olympiade.

 gruppenbild

Nach der durchwachten Nacht wurde am Sonntagmorgen das Zelt wieder abgebaut und dreizehn müde Feuerwehrleute machten sich auf den Heimweg.