Aktuelles

Am 20. und 21. Oktober fand ein Absturzsicherungslehrgang der Feuerwehr Windsbach statt. Freitag wurden theoretische Kenntnisse den Einsatzkräfte vermittelt sowie die unverzichtbaren Knoten behandelt.

Am Samstagmorgen wurde es dann ernst. In bis zu dreißig Meter Höhe waren Situationen vorbereitet, wie sie auch im Einsatzalltag jederzeit vorkommen können. So wurde beispielsweise an dem Turm der Molkerei geübt. Herzlichen Dank an die Ausbilder Peter Richter sowie Sascha Enser die diesen Lehrgang hervorragend und interessant gestaltet haben. 

Dieser Lehrgang wurde organisatorisch von unserem Fachbereich Atemschutz begleitet. Vielen Dank daher auch an die beiden Fachbereichsleiter Atemschutz Michael Großberger sowie Heiko Kopp.

Wir wünschen allen Teilnehmern für die neuen Tätigkeiten immer viel Geschick und alles Gute.

DSC 0455  DSC 0472   DSC 0487  DSC 0606

 

Vom 15.-17. Oktober 2014 wurde durch eine Abordnung von 6 Feuerwehrkameraden der neu beschaffte Gerätewagen GW-L 2 beim Aufbauhersteller in Rendsburg abgeholt. Trotz des am Tag der Anreise stattfindenden Lokführerstreikes wurde das Ziel mit nur 2-stündiger Verspätung gegen 18:00 Uhr erreicht. Am zweiten Tag fand die Fahrzeugübergabe sowie die Einweisung bei der Fa. Ziegler statt. Der GW-L 2 ist neben der Normbeladung bestückt mit einem Stromerzeuger, einer Beleuchtungseinheit, einer Motorsäge nebst Zubehör, einer Rettungsplattform sowie einer Schleifkorbtrage. Am Fahrzeug befindet sich auch ein Lichtmast, der mit 6 LED-Scheinwerfern bestückt ist und direkt über den Fahrzeuggenerator versorgt wird. Ferner wurde die Zusatzbeladung "Wasserversorgung" beschafft, diese beinhaltet 2000 m B-Schläuche, verlastet auf 4 Rollcontainern, sowie neben einer Tragkraftspritze div. wasserführende Armaturen, die ebenso auf einem Rollcontainer untergebracht sind. Des weiteren wurden noch 9 Rollcontainer erworben, davon 3 Gitterboxen zum Transport von Material, 2 Rollcontainer Wasserschaden, 1 Rollcontainer Beleuchtung, 1 Rollcontainer Ölspur. Die Beladung dieser Container entstammt überwiegend dem außer Dienst gestellten Gerätewagen, vormals LF 8. Ebenso wurde die Beladung des Ölschadensanhänger auf 2 Rollcontainer übernommen. Diese Sondercontainer werden vor. Anfang November beim Hersteller in Mühlau abgeholt.

P1010167 dsc00098